«Auf der Nordseite des Walensees liegt ein mediterran anmutender Ort: Quinten. Für Tagestouristen ist das Dorf das Paradies, für Einheimische manchmal eine Herausforderung. Jetzt soll sich in Quinten einiges ändern – und zwar, damit sich nicht alles von selbst ändert.»

Was sich in Quinten ändern soll, ist ab Ende April 2018 in der Schweizer Ausgabe des GEO Magazins nachlesbar – im Porträt eines Dorfes, dem es weniger an Ideen als an Einwohnern mangelt. (Fotos: Christian Beutler)