Von einer Pia­nis­tin über eine Meis­ter­kö­chin bis zu einer der ers­ten Medi­zin­pro­fes­so­rin­nen der Schweiz: Die Kul­tur­zeit­schrift «Davo­ser Revue» wid­met sich in ihrer neu­en Aus­ga­be den Frau­en der jün­ge­ren Geschich­te und der Gegen­wart – und deckt ein fas­zi­nie­ren­des Spek­trum an Lebens­we­gen auf.

Por­trä­tiert wer­den: die Medi­zi­ne­rin Ruth Gat­ti­ker, die Gale­ris­tin Iris Waz­z­au, die Land­wir­tin Patri­cia Morf-Wolf, die Foto­gra­fin Lisa Gen­set­ter oder auch die Pia­nis­tin Din­orah Var­si. Zudem gibt es einen auto­bio­gra­fi­schen Text der preis­ge­krön­ten Über­set­ze­rin Irma Wehr­li-Rudin. Das Heft knüpft the­ma­tisch und geschicht­lich an die Aus­ga­be «Frau­en – frü­he­re Lebens­bil­der» an. Mehr Infos zur«Davoser Revue» gibt es hier.