1948: Für ein Skirennen trainieren? Das macht man eher beiläufig. So wie Hedwig «Hedy» Schlunegger. Als Kind musste sie im elterlichen Café im Berner Oberland mithelfen – und Milch transportieren. Den Rückweg legte Hedy Schlunegger jeweils auf Skis zurück. In St. Moritz wird die Bernerin nun Weltmeisterin in der Abfahrt – und bekommt gleich zwei Medaillen. Die Weltmeisterschaften zählen schliesslich auch für die in St. Moritz stattfindenden V. Olympischen Winterspiele.

Was sonst noch alles passiert an den Ski-Weltmeisterschaften St. Moritz? Wortwert hat alles Wichtige (und Lustige) zu den Meisterschaften 1934, 1948, 1974, 2003 und 2017 zusammengetragen. Die Agentur Süsskind SGD hat daraus ein informatives Leitsystem durch das olympische und weltmeisterliche St. Moritz gemacht – und den St. Moritzer Pioniergeist aufleben lassen.